Indiana Tones

Nick D-Lite

Alles kann, nichts muss! So abgedroschen der Spruch auch ist, in eine Sparte oder Schublade lässt sich der Leipziger Soundakrobat einfach nicht stecken. Von UK, über Techhouse & Minimal ist in seinen Sets alles zu finden. Natürlich immer mit der nötigen Portion Groove, Charme und Tanzbarkeit. Mit seinem Mystery Jets Edit von "Radlands" (zusammen mit Ron Flatter auf Oliver Koletzkis Label „Stil vor Talent“), sowie dem Nachfolger "Fallen Trees" katapultierte er sich mal eben in die Playlists der ganz großen: Dirty Doering, Nick Warren, Markus Kafka, Wankelmut, Oliver Schories… alle zeigten Flagge und supporteten seine Tracks. Mit „Doldon“ und „Synths, not Tragedies“ folgten amtliche Releases auf Inidana Tones, einem der angesagtesten Labels der Schweiz. Indes produziert der Scratchaholic natürlich munter weiter und macht die Club-Welt jedes Wochenende ein bisschen schöner, ob nun auf Solo-Pfaden oder zusammen mit seinen Kollegen Tom B. und Vortex als SupaDizko oder 3 Auf einem Pferd. #Danceyourassoff

Book Nick D-Lite: